Schilddrüsen-Diagnostik

Die Schilddrüsendiagnostik umfasst unterschiedliche Untersuchungsschritte. Mit Hilfe von drei Schritten können wir strukturelle Veränderungen und Funktionsstörungen Ihrer Schilddrüse exakt und schnell diagnostizieren. 

Die Diagnostik beginnt mit einer Ultraschalluntersuchung. Diese Untersuchung gibt Aufschluss über den Aufbau, die Struktur und die Größe Ihrer Schilddrüse. Erkennen wir hier bereits eine Veränderung, können wir diese mithilfe des Ultraschallgerätes direkt vermessen

Anschließend bestimmen wir mit einer Blutuntersuchung u.a. die Konzentration der Schilddrüsenhormone in Ihrem Kreislauf. So können wir eine Über- bzw. Unterfunktion Ihrer Schilddrüse einfach und exakt feststellen.

Fallen unserem Fachpersonal Veränderungen oder Unregelmäßigkeiten auf, führen wir anschließend eine Schilddrüsenszintigraphie durch. Dadurch können wir sehr schnell erkennen, ob diese Veränderungen behandlungsbedürftig sind. 

Für die Szintigraphie verabreichen wir Ihnen eine leicht radioaktive Substanz. Je nach Aktivität Ihres Schilddrüsengewebes reichert sich die Substanz an und kann von unserer speziellen Gammakamerazielsicher geortet werden. So können Veränderungen und überaktives Gewebe schnell und exakt erkannt werden.

Alle Untersuchungen dauern je nach Umfang maximal 40 Minuten und bringen keinerlei Nebenwirkungen mit sich.

 

 

JETZT TERMIN VEREINBAREN!

MVZ für Radiologie und Nuklearmedizin am Ebertplatz

Ebertplatz 2

50668 Köln

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 07:30 - 18:00 Uhr

 

MRT-Untersuchungszeiten:

Mo - Fr: 07.30 - 21:00 Uhr

Bitte melden Sie sich am Empfang in der 4. Etage an.
Ab 18 Uhr klingeln Sie bitte in der 5. Etage. 

 

Röntgen-Untersuchungszeiten:

Mo, Di, Do: 08:00 - 12:00 & 14:00 - 15:30 Uhr

Mi, Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

Röntgen-Untersuchungen sind auch ohne Termin möglich

Vorteile

Sie müssen für die Untersuchung nicht nüchtern sein
Die Untersuchungsdauer liegt bei maximal 40 Minuten
Keinerlei Nebenwirkungen
Umfangreiche, genaue Diagnose