Hirn-Szintigraphie / DaT-Hirn-Szintigraphie

Die DaT-Hirn-Szintigraphie hilft uns bei der Diagnostik von verschiedenen Symptomen, die nicht eindeutig zugeordnet werden können. So kann eine Parkinsonerkrankung mit hoher Sicherheit gegenüber einem essentiellen Tremor unterschieden werden. 


Symptome wie Zittern, verlangsamte Bewegungen, Schreibstörungen, Riechstörungen und weitere, können nicht immer sofort einer bestimmten Erkrankung zugeordnet werden. Denn ein Absterben von Nervenzellen, die Dopamin (ein Neurotransmitter, Botenstoff) zurInformationsübertragung verwenden, tritt bei verschiedenen neurologischen Erkrankungen auf. Mithilfe einer Hirn-Szintigraphie können wir die Dichte der Dopamintransporter gezielt darstellen und so beispielsweise eine Parkinsonerkrankung eindeutig diagnostizieren.

Um eine exakte und schnelle Diagnose stellen zu können, verabreichen wir Ihnen zuerst ein schwach radioaktives Arzneimittel in eine Vene. Dieses Arzneimittel verteilt sich dann über den Blutkreislauf und reichert sich innerhalb der nächsten 3-4 Stunden im Bereich der Dopamin-freisetzenden Nervenzellen im Gehirn an. Danach zeichnen wir mit einer speziellen Gammakamera Schichtbilder auf, auf denen zu sehen ist, wie sich das Arzneimittel im Gehirn verteilt hat. Mithilfe dieser Aufnahmen kann auch die Dichte der Dopamintransporter sichtbar gemacht werden.

Für die Untersuchung sollten Sie sich viel Zeit einplanen. Die 3-4 stündige Wartezeit müssen Sie nicht in unserer Praxis verbringen und können sich frei bewegen. Während der Untersuchung sollten der Patient oder die Patientin den Kopf nicht bewegen, um eine gute Bildqualität zu erzielen. 

 

 

JETZT TERMIN VEREINBAREN!

MVZ für Radiologie und Nuklearmedizin am Ebertplatz

Ebertplatz 2

50668 Köln

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 07:30 - 18:00 Uhr

 

MRT-Untersuchungszeiten:

Mo - Fr: 07.30 - 21:00 Uhr

Bitte melden Sie sich am Empfang in der 4. Etage an.
Ab 18 Uhr klingeln Sie bitte in der 5. Etage. 

 

Röntgen-Untersuchungszeiten:

Mo, Mi, Do: 08:00 - 12:00 & 14:00 - 15:30 Uhr

Mi, Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

Röntgen-Untersuchungen sind auch ohne Termin möglich

Vorteile

Sie müssen für die Untersuchung nicht nüchtern sein
eindeutige Diagnose bei unklaren Symptomen
Keine Kontrastmittel erforderlich
Keine allergischen Reaktionen auf die verabreichte Substanz möglich
Sehr geringe Strahlenexposition

Bitte beachten Sie

während der 3-4 stündigen Pause können Sie sich frei bewegen
für eine hohe Genauigkeit ist eine Untersuchungsdauer von 6-7 Stunden erforderlich